Fotos| Schuljahr 17/18

Durch Anklicken der Fotos können diese vergrößert werden! Die linke und rechte Pfeiltaste dient zum "Durchblättern" der Fotogalerie. Viel Spass beim "Durchstöbern" der Fotos!

Spatenstich für den Neubau der Volksschule Stainach

Am 28. Juni fand in der Volksschule Stainach der langersehnte Spatenstich statt.
Nach einer Begrüßung durch Herrn Direktor Gerhard Pliem führten die Schülerinnen und Schüler einen eigens umgeschriebenen und einstudierten Schulhausrap mit etwas anderen Instrumenten vor.
Anschließend wurden die Ehrengäste von Bürgermeister Roland Ranninger begrüßt.
Wir durften uns sehr über die Anwesenheit der Nationalratsabgeordneten Barbara Krenn, der Architektin Caroline Rodlauer, Pflichtschulinspektor Franz Lyssy, Vertretern des Schulforums und des Elternvereins sowie
von Eltern, Verwandten und Bekannten freuen.
Nach den Ansprachen von Frau Barbara Krenn, Herrn Franz Lyssy sowie von Frau Caroline Rodlauer wurde von der vierten Klasse ein kurzer Sketch vorgetragen.

Direktor Pliem bedankte sich bei allen, die diesen Neubau unterstützen und möglich machen.

Hoch hinaus!

Auch die erste Klasse durfte einen Vormittag in der Kletterhalle in Liezen verbringen. Nach einem gemeinsamen Aufwärmen und einem kurzen Einklettern in den Boulderräumen
ging es zuerst in den oberen Bereich, wo die Kinder erste Versuche starten konnten. Zuletzt wurde dann in der 14m hohen Halle auch teilweise bis ganz nach oben geklettert.

Projekttag

Der Elternverein veranstaltete für die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Stainach einen aufregenden Vormittag. Verschiedene Aktionen der Freiwilligen Feuerwehr Stainach ließen die Kinder Einblicke in das Betätigungsfeld dieser wichtigen Berufsgruppe gewähren. Das Abspritzen des Schuldaches bildete dabei natürlich den Höhepunkt. Unter der Obhut von Elternvereinsobmann Christian Gebeshuber durften alle Mutigen auf gestapelte Getränkekisten klettern, wobei großes Geschick und ausgesprochener Mut bewiesen werden mussten.
Die Begeisterung aller Beteiligten war riesengroß.
Vielen Dank an den Elternverein für die Organisation dieses gelungenen Projektes!

Lesefest

Bei liebevoll aufgebauten Lesestationen durften die Kinder der Volksschule Stainach in die Welt der Literatur eintauchen.  Die Lehrerinnen der Schule präsentierten pädagogisch wertvolle Kinderbücher aus verschiedenen Kategorien. Darüber hinaus hatten die kleinen Leseratten die Möglichkeit, den Inhalt der Bücher in Tänzen, Liedern und anderen kreativen Aktivitäten aufzuarbeiten und zu festigen.  Vielen Dank an das Lehrerteam der Volksschule!

Besuch von den Musikanten

Am Freitag, dem 15. Juni durften die Schülerinnen und Schüler der VS Stainach – Standort Unterburg wie auch im Vorjahr die Musikanten im Probenlokal der Trachtenmusikkapelle Pürgg besuchen. Ebenso besuchten sie auch die Schülerinnen und Schülern der 2.a und der 3.a Klasse in Stainach. Nach einer kurzen Vorstellrunde der Instrumente und einem Vorspielstück im Ensemble durften die Kinder nach Lust und Laune die verschiedenen Instrumente probieren. Natürlich darf auch ein Dirigent bei einer Musikkapelle nicht fehlen, worauf diese Aufgabe kurzerhand ein Schüler übernahm.Wir bedanken uns bei den Musikanten für die Einladung und freuen uns schon auf das nächste Mal.

In der Kletterhalle

Am Dienstag, dem 19. Juni machte sich die 2b Klasse auf den Weg in die Kletterhalle nach Liezen. Dort wurden wir von den zwei Kletterexperten und unseren Klettertrainern für den Vormittag, Dominik und Kelly, schon erwartet. Schnell die passenden Schuhe gefunden wurde erstmal ordentlich aufgewärmt. Nach einem kurzen Einklettern in den Boulderräumen durften die Kinder gleich ihr Geschick und ihren Mut am Seil ausprobieren. Ein paar Mutige kletterten dann sogar die 14 Meter hohe Kletterwand bis ganz nach oben. Ein großes Dankeschön für die großartige Betreuung im Cityrock Liezen.

Zeichenwettbewerb Siegerehrung

Am Montag, dem 18. Juni fand die Siegerehrung für den Zeichenwettbewerb der Raiffeisenbank statt. Voller Spannung warteten die Kinder auf die Verkündung der Gewinner. Diese dürften sich über Kinogutscheine und einen Gutschein für den Bikepark auf der Riesneralm freuen.

Radfahrprüfung

Graztage

Die Kinder der 4. Klasse verbrachten die Tage von 28. bis 30. Mai in Graz. Dort besuchten sie den Schlossberg, das Kindermuseum „Frida und Fred“, das Joanneum, das Zeughaus und vieles mehr. Auch Spiel und Spaß durften nicht zu kurz kommen, zB am Spielplatz oder bei einem Kinobesuch.

Steirischer Frühjahrsputz 2. a Klasse

Gemeinsam mit ihrem Herrn Direktor und ihrer Klassenlehrerin nahm die 2.a Klasse an der jährlichen Müllsammelaktion teil. Mit großem Einsatz halfen die Schülerinnen und Schüler mit, das Ortsbild von Stainach-Pürgg zu verschönern. Gleichzeitig wird das dringende Anliegen des Umweltschutzes in den Köpfen der Kinder dauerhaft verankert.

Graztage

Die Kinder der 4. Klasse verbrachten die Tage von 28. bis 30. Mai in Graz. Dort besuchten sie den Schlossberg, das Kindermuseum „Frida und Fred“, das Joanneum, das Zeughaus und vieles mehr. Auch Spiel und Spaß durften nicht zu kurz kommen, zB am Spielplatz oder bei einem Kinobesuch.

Steirischer Frühjahrsputz 2.b Klasse

Auch die 2b Klasse in Unterburg war fleißig und motiviert und nahm am großen steirischen Frühjahrsputz teil.
Durch den halben Ort spazierte die Klasse und war verwundert, wieviel Müll auf den Straßen zu finden ist.
Jedes noch so kleine Konfetti wurde mühsam aufgesammelt und in den Müllsack gegeben, um für einen sauberen Ort zu sorgen. 

Nachmittagsbetreuung – Wäsche waschen wie damals

Die Kinder der Nachmittagsbetreuung besuchten wieder Frau Renate Stadler. In den letzten Wochen hat sie mit den Kindern gemeinsam ein Hochbeet befüllt und bepflanzt. An diesem Nachmittag hatte sie sich etwas Besonderes ausgedacht: Wäsche waschen wie damals. Alle waren mit Begeisterung dabei. Das werden wir nicht so schnell vergessen!

Tanzkurs 2.a Klasse

 Mit Begeisterung und großem Eifer machten die Kinder der 2.a Klasse mit ihrem Tanzlehrer Mandy ihre ersten Erfahrungen beim Erlernen verschiedener Tänze.  Hip-Hop, Rock & Roll und Disco Fox begeisterten die kleinen Tänzerinnen und Tänzer genauso wie Polka und Walzer. Den Abschluss dieses Tanzkurses bildete eine beschwingte Tanzvorführung, bei der die kleinen Künstlerinnen und Künstler ihren Eltern und Verwandten ihr Können präsentierten. Selbstverständlich wurden auch die Eltern von ihren Kindern zum Tanz aufgefordert und über die Tanzfläche gewirbelt.

Vielen Dank an unseren Tanzlehrer Mandy, der durch abwechslungsreiche Tanzeinheiten bei den Schülerinnen und Schülern das Interesse am Tanzen geweckt hat!

Natur erforschen und beobachten am Nachmittag

Frau Renate Stadler von der Berg- und Naturwacht lud die Kinder der Nachmittagsbetreuung zu sich ein, um gemeinsam ein Hochbeet anzulegen und zu befüllen. Das machte den Kindern natürlich großen Spaß. Bei dieser Gelegenheit konnten auch gleich die Hühner im Stall und Kröten am Teich beobachtet werden. Weitere Besuche, bei denen gesät und gepflanzt wird, sind natürlich geplant.

Frühlingsfest

 Am 22. März lud die Volksschule Stainach zum Frühlingsfest. Viele Eltern und Bekannte sind der Einladung gefolgt und wurden nicht enttäuscht. Durch ein bunt gemischtes Programm führte unser Herr Direktor. Beginnend bei einem englischen Chant,  Lieder mit instrumentalen Begleitungen sowie einem Gedicht über die Monate und verschiedenen Tänzen sorgten die Kinder für einen spannenden Abend. Das Highlight des Abends lieferten die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse mit ihrem Theaterstück "Villa Spooky", welches in der unverbindlichen Übung "Darstellendes Spiel" einstudiert wurde. Ein großes Lob an die Schülerinnen und Schüler, durch die der Abend zu einem gelungenen Fest wurde.

Am Faschingsdienstag war was los!

Die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Stainach machten am Faschingsdienstag einen Umzug durch Stainach. Erste Station war die Neue Mittelschule. Mit einigen Tanzeinlagen und guter Stimmung wurden die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerinnen und Lehrer der Neuen Mittelschule abgeholt. Danach marschierten wir gemeinsam mit Melodien aus der Ziehharmonika zum Hauptplatz. Dort wurde erneut gemeinsam zu einigen Liedern getanzt und eine Polonaise über den gesamten Hauptplatz gemacht. Auch einige Musikantinnen und Musikanten der Musikkapelle spielten uns ein paar Stücke zu denen wir klatschten. Dann durften wir frische Wurstsemmeln vom Fleischfachgeschäft Köll sowie frische Faschingskrapfen vom Stefflbäck genießen. Wir bedanken uns herzlich bei allen, die uns so einen lustigen Faschingsumzug samt Jause ermöglicht haben und freuen uns schon wieder auf den nächsten Faschingsdienstag.

Schulschitage

 Die diesjährigen Schitage wurden heuer wieder in Wörschachwald abgehalten. Das Team der Schischule Vasold und unser Lehrpersonal fungierten als SchilehrerInnen und boten den kleinen Schifahrerinnen und Schifahrern viel Abwechslung auf der Piste. Den krönenden Abschluss der Veranstaltung bildete ein spannendes Schirennen mit Pokalen, Medaillen und kleinen Geschenken. Natürlich durfte anschließend eine köstliche Jause als Stärkung nicht fehlen.Großer Dank gebührt dem Obmann des Elternvereines Christian Gebeshuber und dessen Team, die für die Organisation dieser Schitage verantwortlich waren. Unser Bürgermeister Roland Raninger bedankte sich bei allen Beteiligten für das große Bemühen wieder einen gelungenen Schikurs über die Bühne gebracht zu haben.

Weihnachtsfeier

In der letzten Woche vor den Ferien trafen sich die Schülerinnen und Schüler der VS-Stainach im Turnsaal zu einer besinnlichen Weihnachtsfeier. Mit Liedern, Gedichten und Instrumentalstücken wurde dieses vorweihnachtliche Fest zu einer gelungenen Veranstaltung.
Den Abschluss der Feier bildete ein kleines Theaterstück, das von den Kindern der Theatergruppe mit großem Engagement vorgetragen wurde.

Raumplanung macht Schule

Am 12. Dezember durfte die 3b-Klasse Frau Regina Atzwanger in ihrer Klasse begrüßen. Gemeinsam mit ihr lernten die Schülerinnen und Schüler sehr handlungsorientiert und anschaulich, wie eine Gemeinde mit ihren Bauwerken errichtet werden soll, damit genug Platz für die Natur bleibt. Begriffe wie „Maßstab“, „Vogelperspektive“ uvm. wurden durch das gemeinsame Errichten einer kleinen Stadt spielerisch erarbeitet. Dazu sangen die Kinder auch ein Lied, das gleich ins Ohr ging.

Bunter Herbst

Dieses Jahr stellte die 3b-Klasse ihre kreativen Herbstarbeiten der Stadtbuchhandlung Liezen zur Verfügung. Dort wurden die Arbeiten als Dekoration in der Arkade für eine Buchpräsentation genutzt: „Wir besuchen unseren Wald“ von Ingrid Flick und Georg Rothmann.Der Reinerlös des Verkaufes dieses Buches geht an die St. Anna Kinderkrebshilfe. Als Anerkennung für die Mithilfe der Raumgestaltung erhielt die 3b-Klasse ein Exemplar. Ein herzliches Danke an die beiden Autoren und an die Leiterin der Stadtbuchhandlung Liezen, Michaela Santer.

Nikolausbesuch in Unterburg

Die Kinder der 2b und 3b Klasse des Standortes Unterburg bekam am 5. Dezember hohen Besuchen: Der Heilige Nikolaus war zu Gast und erzählte seine Geschichte. Er hörte sich Gedichte der Kinder an und verteilte Mandarinen, Nüsse und Süßigkeiten an jedes Kind.

Nikolaus und Krampus in Stainach

Am 5.Dezember besuchte uns der Nikolaus mit seinen finsteren Begleitern in unserer Schule in Stainach. Die Kinder begrüßten die Gäste mit Liedern und Gedichten und versprachen immer artig zu sein. Natürlich erhielt jedes Kind als Belohnung kleine Süßigkeiten.Vielen Dank an die Krampusrunde Stainach!!

Adventkranzsegnung Unterburg

Am Beginn der Adventzeit wurden die Adventkränze der vier Klassen von Herrn Pfarrer Peter Schleicher gesegnet. Besinnliche Lieder und vorgetragene Texte unserer Schülerinnen und Schüler ließen dieses Zusammentreffen zu einer gemütlichen Feierstunde werden.  

Adventkranzsegnung Stainach

Am Beginn der Adventzeit wurden die Adventkränze der vier Klassen in Stainach von Herrn Pfarrer Peter Schleicher gesegnet. Besinnliche Lieder und vorgetragene Texte unserer Schülerinnen und Schüler ließen dieses Zusammentreffen zu einer gemütlichen Feierstunde werden.  

Christmas cards

European Project:
„Handmade Christmas cards“
Die 4. Klasse bastelte Weihnachtskarten und verschickte ihre Wünsche in deutscher und englischer Sprache an acht europäische Schulen. Im Brief enthalten war natürlich auch ein Klassenfoto, Bilder von Stainach und Texte über österreichische Weihnachtsbräuche.Nun warten wir auf ihre Antworten und Weihnachtswünsche.

Lapbook über den Igel 2b

Die Schülerinnen und Schüler der 2.b Klasse in Unterburg arbeiteten voller Elan und Begeisterung an einem Lapbook über den Igel.
Für ein paar Kinder war die Arbeit mit dem Lapbook aus dem Kindergarten bekannt, für einige Kinder neu.
Selbständig und im eigenen Arbeitstempo eigneten sich die Kinder Wissen über den Igel an.
Stolz wurden die Lapbooks dann präsentiert und im Schulgang ausgestellt.

Initiative KLIMASCHUTZ

Das Land Steiermark setzt seit Jahren eine Reihe von Maßnahmen für den Klimaschutz und mehr Energieeffizienz. Unter dem Motto „Ich tu's für unsere Zukunft“ werden dazu unterschiedliche Aktionen angeboten. Auch im Bildungsbereich finanziert diese Initiative zahlreiche Aktivitäten und Projekte rund um Energie, Mobilität, Umweltschutz oder Konsum in steirischen Schulen.Am 30. Oktober 2017 hat im Rahmen dieser Klimaschutz-Initiative das Umwelt-Bildungs-Zentrum Steiermark (UBZ) auch unsere Schule besucht und hat mit der 3b-Klasse einen Projekttag durchgeführt. Dabei wurde den Kindern spielerisch das Thema „Treibhauseffekt“ nähergebracht.

Wandertage

Das herrliche Herbstwetter in der zweiten Oktoberwoche bot unseren Klassen die Möglichkeit Wandertage abzuhalten, die die Herzen aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer höherschlagen ließen. Warme Temperaturen und Wälder in den prächtigsten Farben machten die Ausflüge zu den unterschiedlichsten Orten zu einem wahren Genuss.

2.a Klasse

2.b und 3.b Klassen

3.a Klasse

4. Klasse

Verkehrserziehung

Die Kinder der 1. und 2. Klassen erfuhren in einem vorausgehenden ausführlichen Gespräch Wichtiges über korrektes Verhalten im Straßenverkehr. Anschließend durften die kleinen VerkehrsteilnehmerInnen ihr Wissen beim Überqueren der Straßen im Ort anwenden, wobei die Kinder von unserer Verkehrspolizistin Barbara genau beobachtet und sicher über die befahrenen Straßen geleitet wurden.
Als Belohnung erhielten die Schülerinnen und Schüler kleine Geschenke von unserer Polizistin Barbara.
Vielen Dank!
                                                                                                                            

Vom Korn zum Brot

Passend zum Thema „Vom Korn zum Brot“ backen die Kinder der 3b mit voller Begeisterung ihre eigenen Weckerl.

Hallo Auto 3b

Blühende Straßen

Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche beteiligten sich die Kinder der 3. und 4. Klasse an der Aktion „Blühende Straßen“. Eifrig und begeistert zauberten die Schülerinnen und Schüler bunte Blumen auf den grauen Asphalt. Nach einer Stunde Arbeit war die Blumenwiese vor unserem Schulhaus fertig.