Fotos| Schuljahr 18/19

Durch Anklicken der Fotos können diese vergrößert werden! Die linke und rechte Pfeiltaste dient zum "Durchblättern" der Fotogalerie. Viel Spaß beim "Durchstöbern" der Fotos!

ELI Schul-Lauf

Heuer fand zum ersten Mal der ELI-Schul-Lauf am Sportgelände des ATV Irdning und im Bereich "Dörfl" statt.

Auch von unserer Schule starteten viele motivierte Läufer und Läuferinnen. Anschließend wurden die SportlerInnen mit leckeren süßen und pikanten Snacks und reichlich Wasser versorgt. Danach durften die Kinder noch die verschiedenen Vereine des ATV Irdning kennenlernen und Sportarten wie Biathlon, Zumba, Tennis und noch viel mehr ausprobieren.

Die 4. Klassen reisten sogar mit dem Rad nach Irdning.

Sportfest

Auch dieses Jahr fand in der letzten Schulwoche wieder unser tradiotionelles Sportfest statt. Am Stainacher Sportplatz durften die Kinder ihr Können an neun verschiedenen Stationen zeigen und beim Werfen, Laufen, Zielen und Springen ihr sportliches Talent unter Beweis stellen. Zwischendurch wurden die Kinder mit Wasser, viel frischem Obst und leckeren Weckerln versorgt. Der krönende Abschluss war dann das verdiente Eis.



Vielen Dank an den Elternverein für die Unterstützung und die leckere Jause!

Bezirksrundfahrt der 3. Klassen

Während des Schuljahres erfuhren die Schülerinnen und Schüler viel Interessantes über ihren Heimatbezirk. Den krönenden Abschluss bildete die Bezirksrundfahrt in das idyllische Ausseerland.

Am Beginn des Ausfluges stand die Besichtigung der Schiflugschanze am Kulm in Bad Mitterndorf.
Anschließend führte uns eine atemberaubende Reise durch die Salzwelten Altaussees.


Als willkommene Abkühlung an diesem heißen Tag durften sich die Kinder köstliches Eis auf der Zunge zergehen lassen. Vielen Dank an unseren Elternverein für diese Erfrischung!

Aladdin

Die Schülerinnen und Schüler vom Gymnasium Stainach brachten im Rahmen des Kreativschwerpunktes das Musical „Aladdin“ auf die Bühne des CCW. Mit viel Einfallsreichtum entführten sie das junge Publikum in die Welt des Orients. Die motivierte Schauspielgruppe zog die Kinder der VS-Stainach-Pürgg in ihren Bann und erhielt zum Abschluss großen Beifall und Lob für diese gelungene Darbietung.

Musikanten stellen sich vor...

Die Musikantinnen und Musikanten der Musikkapelle Stainach besuchten die Kinder der 3.a und stellten ihre Instrumente vor. Nach einer kleinen Vorstellrunde durften die begeisterten Schülerinnen und Schüler unterschiedliche Musikinstrumente ausprobieren. Wir bedanken uns recht herzlich bei den Stainacher Musikantinnen und Musikanten für die lehrreiche Vorstellung!

Frühlingsfest

Bei unserem heurigen Frühlingsfest bestachen die kleinen Künstlerinnen und Künstler mit beeindruckenden Darbietungen. Bunt gekleidet brillierten die Darstellerinnen und Darsteller mit Gesang, Tanz und lustigen Theaterstücken auf der farbenfroh gestalteten Bühne, und übertrafen damit alle Erwartungen des Publikums.                                           Die überaus große Einsatzbereitschaft unseres gesamten Lehrerteams trug maßgeblich dazu bei, dass dieses bunte und abwechslungsreiche Programm die Herzen der Zuseherinnen und Zuseher höher schlagen ließ.

Graztage

Endlich war es nach langer Vorbereitung in der Schule soweit!

Voller Erwartungen und mit großer Spannung starteten wir am 3. Juni 2019 schon um 8.21 Uhr mit dem Zug nach Graz.

Wir nächtigten zwei Tage im JUFA Graz City. Wir hatten ein tolles und sehr abwechslungsreiches Programm in Graz:

Der erste Programmpunkt führte uns mit der Schlossbergbahn auf den Schlossberg.
Wir erforschten im Kindermuseum „Frieda und Fred!“ in der „Ausstellung was kostet die Welt?“ woher Geld kommt, wie sich Handel entwickelt hat, die Aufgaben einer Bank und vieles mehr.

Natürlich durfte die Stadtkrone, die Innenstadt, das Kälberne Viertel auf unserem Kulturtrip durch Graz nicht fehlen.

Ein besonderes Highlight war die Führung durch den Landtag, wo wir wie echte PolitikerInnen mit unseren Lehrerinnen über die Sinnhaftigkeit und die Abschaffung der Hausübungen diskutierten.

Der krönende Abschluss war eine Führung durch das Antenne Steiermark Studio.

Müde und erschöpft kamen wir am 5. Juni wieder zuhause an.

Radfahrprüfung

Alle SchülerInnen der 4. Klassen schafften den Radfahrführerschein.
Ein herzliches Dankeschön an die Polizeistelle Stainach, die unseren SchülerInnen mit viel Engagement zuerst bei Übungsfahrten unterstützten und durch die praktische Prüfung „lotsten“.

Inklusionssportfest

Die 4. b Klasse durfte am 15. Mai beim Inklusionssportfest in Schladming mitmachen.
Jede Klasse wurde von einem Promi begleitet und unterstützt. Unser Promi - Klaus Göweiner - motivierte uns bei Tiefpunkten, baute uns auf und sportelte mit großer Begeisterung mit uns mit. Bei vielen Stationen durften wir unser Geschick und unsere Sportlichkeit beweisen. Vor allem unser Grundsatz „Alle für EINEN!“ brachte uns bei diesem Fest weiter. Es war eine lustige und tolle Erfahrung für uns alle. Danke an Klaus Gösweiner und das Organisationsteam rund um Uschi Rantschl.

Tag des Biotops

Die beiden dritten Klassen verbachtetn einen lehrreichen Vormittag am Biotop in Trautenfels. An fünf Stationen lernten die Kinder viel Wissenswertes über Tiere und Natur. Die Projektgruppe der 4.b Klasse der HBLFA Raumberg-Gumpenstein organisierte für unsere kleinen Naturforscherinnen und Naturforscher ein sehr kinderfreundliches Programm. Anschließend durften sich die Kinder bei einer gesunden Jause im Fischrestaurant Rieger stärken.
Vielen Dank für den spannenden Vormittag!

SiegerInnen des RAIBA Malwettbewerbes

Rettung

Am Freitag bekam die 3.b Klasse ganz besonderen Besuch: Die Rettung.

Das Team des Roten Kreuzes in Stainach brachte den Kindern die Rettung und auch erste Hilfe näher.Zuerst wurde das Rettungsauto genau unter die Lupe genommen. Die Kinder durften die Liege und den Stuhl im Auto "ausprobieren". Auch ein echter Notruf durfte abgesetzt werden. Es zeigte sich, dass das gar nicht so einfach ist - vor allem, wenn man etwas aufgeregt ist! :-)

Anschließend gings im Klassenzimmer weiter. Es wurden viele Dinge vorgeführt und erklärt. Die Sanitäter zeigten uns das Ruhigstellen einer gebrochenen Hand und auch den Ablauf eines Einsatz nach einem Schiunfall. Alle Kinder und auch unsere Frau Lehrerin wurden "versorgt".


Vielen Dank an Andreas Glaser-Schlemmer und sein Team für die lehrreichen Stunden. Es war sehr interessant und hat uns Spaß gemacht!

Tanzkurs

Die Kinder der 3.a Klasse trainierten Hip-Hop, Rock und Disco Fox genauso begeistert wie Polka und Walzer. Den Abschluss dieses Tanzkurses bildete eine beschwingte Tanzvorführung, bei der die kleinen Tänzerinnen und Tänzer ihren Eltern und Verwandten ihr Können präsentierten. Auch die Eltern wurden von ihren Kindern zum Tanz aufgefordert und über die Tanzfläche gewirbelt.


Vielen Dank an unseren Tanzlehrer Mandy!!!

Digital:Total

Der Elternabend mit Herrn Klaus Strassegger wurde von den Eltern sehr gut angenommen.


Der gut besuchte Abend gab Aufschluss über Gefahren im Internet...sowohl für Kinder als auch für die Eltern!



Danke für diese informativen Stunden.

Erasmus+ Tiptop

Die Volksschule Stainach-Pürgg nahm am zweijährigen Projekt TIPTOP des LSR Steiermark teil. Dieses Projekt hat eine Vernetzung der Lehrpersonen im Europa ebenso zum Ziel wie die Erweiterung des Unterrichtes durch neue Technologien und innovative Methoden. Drei Lehrpersonen konnten Erfahrungen in anderen Ländern sammeln.

Martina Fleischmann und Direktor Gerhard Pliem besuchten eine Grundschule in Espoo/Finnland, beobachteten den Unterricht und konnten sich mit Lehrpersonen vor Ort austauschen.

Michaela Krondorfer absolvierte einen einwöchigen Teacher Training Course in Malta. Der Kurs im ETI legte den Fokus auf die Herausforderungen, die neue Technologien und der Wandel im 21. Jahrhundert für Schüler und Lehrer bringen.

Vorlesetag in Unterburg

Diesen besonderen Tag startete in Unterburg Herr Wilhelm Steinmetz. Er wohnt in Stainach, war und ist ein begeisterter Bergsteiger, hat schon viele Höhlen-Führungen im In- und Ausland organisiert und auch durchgeführt. Herr Steinmetz ist Höhlenforscher und kennt sich mit den Gesteinen sehr gut aus. Er hat uns verschiedene Sagen vorgelesen und die dazupassenden Steine und Fossilien gezeigt. Vor allem die Fossilien, die er alle im Bezirk gefunden hat, haben uns sehr begeistert.


Lesen, lesen, lesen ...Der Kindergarten in Unterburg wurde mit schönen Frühlingsgeschichten verwöhnt. Gemeinsam wurden Bilderbücher betrachtet und gelesen.


Weiters konnten wir im Rahmen des österreichischen Vorlesetages unserem Dancing Star Peter Alexander Hackmair Dank des digitalen Zeitalters beim Vorlesen seines Lieblingsbuches zuhören.Er präsentierte uns gemeinsam mit seinem Sohn Felix das Bilderbuch "Oups - der Schlüssel zur Liebe". Danke, dass du auch nach dem Linja-Abend Zeit für uns hast.

Vorlesetag in Stainach

Am 28. März enterte ein gefährlicher Pirat das Schiff der VS Stainach-Pürgg. Die kleinen Matrosen machten sich mit dem Piraten auf die Suche nach dem versteckten Schatz.

Sofort wurde im Bücherschatz geschmökert und die kleinen Seeräuber konnten mit ihren Büchernhelden Abenteuer erleben.

Anschließend schlichen die kleinen Seeräuber in die Bücherei, um in ihre erbeuteten Bücherschätze einzutauchen.

Der österreichische Vorlesetag bot den kleinen Leseratten ein unvergessliches Abenteuer.

Fasching in Unterburg



Am Standort in Unterburg wurde der Faschingsdienstag ausgiebig gefeiert.
Begonnen hat der lustigste Tag im Jahr mit einer Polonaise durch das ganze Schulhaus. Angeführt von unserem Stubenmädchen "Frl. Gebeshuber", holten wir die Kinder aus dem Kindergarten und der Kinderkrippe ab. 


Nach ein paar ausgiebigen Runden durch unser Schulgebäude begleitet vom Ausseer Faschingsmarsch ging es anschließend für alle Kinder in den Turnsaal. Alle Altersgruppen sangen gemeinsam Lieder und spielten Spiele.



In der Pause verwöhnte uns die 4. Klasse mit einem leckeren Faschingsbuffet inklusive leckerer Faschingskrapfen. 


Gestärkt starteten wir anschließend unseren Umzug durch Unterburg. Am Dorfplatz in Unterburg wurde unsere Party fortgesetzt. Es wurde gesungen, getanzt und gaaaanz viel gelacht.


Der krönende Abschluss war dann der traditionelle Besuch im Alten- und Pflegeheim in Unterburg. Die Bewohner des Heims feierten anschließend mit der vierten Klasse noch eine kleine After-Show-Party.

Fasching in Stainach



Gemeinsam mit den Jugendlichen aus der NMS Stainach marschierten wir am Faschingsdienstag zum Hauptplatz, wo wir von einer Delegation des Musikvereines Stainach mit lauten, stimmungsvollen Liedern empfangen wurden.



Nach ausgiebigem Feiern und Tanzen stillten wir unseren Hunger mit frischen Krapfen und Wurstsemmeln.Danke an alle Beteiligten für diesen gelungenen Vormittag!

In der Bibliothek...

Die 3.a Klasse besuchte die gemeindeeigene Bibliothek in Stainach-Pürgg.

Nach einer kurzen Einführung über Regeln und Verhalten in einem Lesesaal durften die Kinder in ihren Lieblingsbüchern schmökern.
Anschließend lasen die kleinen Bücherwürmer gemeinsam ein spannendes Bilderbuch und durften Rätselfragen beantworten.
Vielen Dank an Frau Anke Richter, die uns hilfsbereit zur Seite stand und für eine abwechslungsreiche LEsestunde sorgte!

Schikurs

Herrliches Wetter und gute Laune kennzeichneten unsere Schitage in Wörschachwald.
Das Team der Schischule Vasold und unser Lehrpersonal boten unseren kleinen "Pistenflöhen" viel Abwechslung beim Schifahren.
Den krönenden Abschluss dieser sportlichen Veranstaltung bildete ein spannendes Schirennen mit Pokalen, Medaillen und kleinen Geschenken als Belohnung. Natürlich durfte anschließend eine köstliche Jause als Stärkung nicht fehlen.
Großer Dank für die tolle Organisation gebührt dem Obmann des Elternvereines Christian Gebeshuber und dessen Team.
Herr Direktor Gerhard Pliem bedankte sich bei allen Beteiligten, für das große Bemühen eine gelungene Schikurswoche zu veranstalen.

DANKE an den Elternverein für die tolle Organisation und DANKE auch an alle Eltern, die so fleißig mitgeholfen haben.

Sozialprojekt 4.b

Kreise ziehen und jemandem in Not helfen!
Genau dieser Grundgedanke von Linja hat uns, das Team und die Schülerinnen und Schüler der 4.b Integrationsklasse der VS Stainach-Pürgg, begeistert und uns zu unserem Projekt motiviert.

Gemeinsam mit dem jungen Künstler Noel Stadlmann durften wir zu ausgewählten Zitaten von Peter Alexander Hackmair (Ehm. Fußballprofi, ORF Moderator, Autor und Coach) wunderschöne, farbenfrohe und ausdrucksstarke Kunstwerke schaffen.

In jedem Bild kann man ein Stückchen Heimat entdecken - denn wir ollen nicht nur Kreise ziehen, sonder für den ein oder anderen Berge versetzen.

Die Bilder wurden zu einem Kalender gebunden,welcher ab 10. Jänner um 15 € und mehr erworben werden kann.

Der Erlös unseres Kalenders kommt zur Gänze dem Verein Linja zu Gute.

Wir werden den Kalender mit Peter Alexander Hackmair am 26. Jänner 2019 im kleinen Kulturhaussaal in Liezen um 19:00 Uhr präsentieren.

Auf diesem Wege möchten wir uns bei unseren Sponsoren, die uns bei der Verwirklichung unseres Projektes unterstützten, bedanken. Danke an die Marktgemeinde Stainach-Pürgg, Soziale Dienste Ennstal, Simply Sign, Subway, Ennstal Taxi, Aigenhaar und Holzhandel Anton Speckmoser. Ein herzliches Dankeschön an das Team der Arkade für die Möglichkeite unsere Bilder auszustellen!

Das Team und die SchülerInnen der 4.b Klasse freut auf Ihr Kommen!

Nicole Reimer-Hillbrand, Martina Fleischmann und Monika Royer

Autorenlesung

Die vielgereiste Kinderbuchautorin Susanne Knauss besuchte unsere Schule in der Vorweihnachtszeit, um den Kindern ihre neuesten spannenden Werke zu präsentieren. 
Gekonnt verstand es die Schriftstellerin, die kleinen Leseratten in ihren Bann zu ziehen und sie in die exotische Welt der verschiedensten Phantasiegestalten zu verführen. 
Nach der Beantwortung einiger kniffliger Fragen aus dem Roman "Madagaskar" durfte schließlich ein Bub aus der 3.a Klasse ein Buch der Autorin als Preis entgegennehmen.
Wir bedanken uns für die gelungene Lesung!

Musical in Pürgg

Ein kleiner Einblick in unsere Aufführung "Ein musikalisches Weihnachtsgeschenk" beim Advent auf der Pürgg. Diese tollen Fotos sind ein Beweis für die großartige Leistung unserer Schülerinnen und Schüler.

Besuch vom Nikolaus

Am 5. Dezember war es wieder so weit. Der heilige Nikolaus klopfte an alle Türen der VS Stainach-Pürgg und trat mit seinen finsteren Gesellen in die Klassenzimmer ein. Aufgeregt begrüßten die Kinder die willkommenen Gäste mit Gedichten und Liedern und versprachen anschließend immer artig zu sein. Zum Abschluss verteilte der gute Nikolaus allerlei köstliche Naschereien.


Vielen Dank an die Krampusrunde Stainach-Pürgg!

Adventkranzsegnung in Unterburg

Am Montag, 3. Dezember, trafen sich alle Kinder vom Standort Unterburg in der Pausenhalle, um die selbstgebastelten Adventkränze zu segnen. Die SchülerInnen freuen sich, dass mit der Adventkranzsegnung auch an der VS Stainach-Pürgg die Vorbereitungen auf das Weihnachtsfest eingeleitet wurde. Wie in der Feier angespreochen möchten wir in den kommenden Wochen besonders behutsam und "wachsam" mit unseren Schulfreunden und Schulfreundinnen sein. "Öffnen wir dazu unsere Ohren, unsere Augen, unsere Hände und unser Herz."

Der Nationalfeiertag in Unterburg

Herbstbilder der 3.b Klasse

Zwei Teams, zwei tolle Herbstbilder: Der Kastanienbaum der Igel im Laubhaufen

Upcycling - aus alt mach neu

Die 4.b Klasse nähte mit Gerlinde Daum wunderschöne Wendestirnbänder aus alten T-Shirts. Dankeschön für die tolle Unterstützung!

Wir lernen verschiedene Länder kennen

Im Rahmen des "europäischen Tages der Sprachen" besuchten die 4.b Klasse einige Eltern und erzählten von ihrem Heimatland. Gemeinsam wurden die Länder am Globus und auf der Landkarte gesucht.

Aysenurs Eltern berichteten uns von der Türkei. Sie erzählten von ihrer Kindheit, und wie sie in kleinen Orten aufwuchsen. Wir sahen Fotos der türkischen Tracht und wir lernten uns auf Türkisch zu begrüßen.

Jakobs Mama Lindsay erzählte uns von Schottland. Neben den schottischen Schlössern und Burgen erzählte uns Lindsay von Lochness. Wir hörten das Storybook Nessy. Jakob diente als Übersetzer. Zum Abschluss gab es noch leckeres "Short Bread" zu essen.

Angie Nagel besuchte unsere Klasse und stellte ihr Heimatland Deutschland, genauer gesagt Hessen, vor. Wir waren erstaunt, als uns Angie Asterix auf Hessisch vorlas. Hessen liegt zwar in Deutschland, aber verstehen kann man da kaum etwas. Angie machte mit uns eine kleine Zeitreise in die Vergangenheit und erzählte mitreißend vom Mauerfall in Deutschland.

Aber neben all den Eltern kam uns auch Verena Pfandlsteiner besuchen - Leonies große Schwester. Sie lernte mit uns Russisch und zeigte uns viele russische Gegenstände. Verena verbrachte nämlich als Austauschschülerin ein Jahr in Russland. Momentan beendet sie ihr Studium in England. Viel Erfolg dabei!


DANKE für diese besonderen Stunden! Es war wirklich toll von euch!

Besuch vom Bauernhof

Die 1. Klasse hatte diese Woche einen ganz besonderen Besuch: 2 Bäuerinnen. Die beiden erzählten uns interessante Dinge rund um ihren Bauernhof. Besonders toll fanden wir die leckere Jause am Ende dieser beiden Stunden. Dieses Projekt ist eine Initiative der steirischen Landwirtschaftskammer.

Nordic Walking

"Hinaus in die Natur" ist für die 4.b Klasse ein wichtiges Motto. Wir nutzen die schönen Herbsttage für wunderschöne Walking-Touren durch den malerisch gefärbten Herbstwald in Unterburg.
Stehen anfangs manche Kinder dem "Spazierengehen mit Stöcken" skeptisch gegenüber, haben am Ende alle Spaß dabei.
Neben dem Erholungseffekt an der frischen Luft fördert Nordic Walking die Muskulatur und hilft eine stabile Körperhaltung zu entwickeln. Bei dieser Sportform werden motorische Fähigkeiten, die Körperwahrnehmung und die Geschicklichkeit der Kinder gefördert.

Wandertag in Unterbug

Hallo Auto - 3.a

In der dritten Septemberwoche nahm die 3.a Klasse an der Aktion "Hallo Auto" teil. Nach ausführlichen Informationen über richtiges Verhalten im Straßenverkehr durften die Kinder selbst erfahren, wie es ist, selbst als Autofahrerinnen und Autofahrer auf die Bremse zu steigen. Zum Abschluss bekamen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Miniführerschein überreicht.

Wandertag der 3.a Klasse

Die 3.a Klasse fuhr in der ersten Ferienwoche mit dem Bus nach Bad Mitterndorf. Dort angekommen wanderten die Kinder zum nahegelegenen Barfußweg.
Der liebevoll angelegte Weg führte über verschiedenartige Oberflächen über Stock und Stein und endete in einem kleinen, matschigen Moor, wo die begeisterten Wanderinnen und Wanderer bis zu den Knien einsanken.
Zur Freude der Schülerinnen und Schüler steckte auch ihre Lehrerin im Matsch und musste mit aller Kraft herausgezogen werden.
Nach einer ausgiebigen Fußwäsche freuten sich die Kinder darauf ihren Lebensbaum zu suchen, um das persönliche Baumhoroskop zu lesen. Auf der Heimreise mit dem Zug konnten die Kinder ihre Eindrücke nochmals Revue passieren lassen.